Tafellack

my moodbook

moodbook_maus

In Zeitschriften und Möbelkatalogen gibt es immer wieder tolle DIY- und Einrichtungsideen. Um diese zur richtigen Zeit griffbereit zu haben, sammle ich Ausschnitte und Muster in einem moodbook. Da mein letztes schon voll ist, habe ich dieses Wochenende ein neues gebastelt. Die Lackierung erfolgte mit Tafellack – so kann ich das book immer wieder neu gestalten. Jetzt müsste ich nur noch zeichnen können. ;-)

Du brauchst:

  • A3 Zeichenpapier (Thalia)
  • A3 Spanplatten (gibt es fertig geschnitten im Bauhaus.)
  • Tafellack
  • Scharniere
  • Schrauben und Gegenstücke
  • Mini-Schrauben

1) Eine der beiden Spanplatten bei ca. 6 cm abschneiden – dort werden später die Scharniere befestigt.

2) Mit einem dünnen Bohrer die passenden Löcher in die Spanplatten bohren. Für das Papier eignet sich der Bohrer auch hervorragend – er macht schnellere und saubere Löcher als z.B. ein Stift zum Stanzen.

3)  Nun die Spanplatten beliebig verschönern – mit Tafellack, Acrylfarben oder mit Stoffen.

4) Zusammenschrauben und fertig ist das moodbook! :-)

moodbook2

Standard