Tafellack

Krims-Krams Box für mehr Ordnung

Wer kennt das nicht, Krims-Krams verteilt über mehrere Schachteln und wenn man etwas sucht, findet man es erst recht nicht. Hier eine einfache Idee für mehr Ordnung: Schnappt euch eine Schuhschachtel und bemalt sie mit Tafellack aus dem Bauhaus. Jetzt nur noch mit Kreide am Deckel vermerken was drinnen ist und das war’s auch schon! :-)

 Krismkramsbox

Standard
DIY Projekte

DIY Telefon-Aufbewahrungsbox

Hey meine Lieben!

Ich bin unverhofft zu einigen supercoolen alten Telefonen gekommen und da lag es nahe, diese gleich in bewährter do-it-yourself Manier zu verarbeiten. Meine Wahl fiel auf Aufbewahrungsboxen, bei denen die Telefone als Deckel dienen.

Und so geht’s!

  • Altes Telefon (alternativ ev. größeres Spielzeugauto) vom schweren Innenleben befreien.
  • Plastikbox KRUS bei IKEA erstehen. Der Vorteil dieser Box liegt in ihrem schrägen Deckel – da kommt das Telefon super zur Geltung!
  • Mit einem Metallbohrer Löcher in den Plastikdeckel und in die Unterseite des Telefons bohren. (Für einen Tipp, wie man am besten Löcher in Plastik bohrt klick hier.)
  • Auch die Hörer von Innen an das Telefon anschrauben und mit Heißklebepistole gegen das Ausreißen verstärken.
  • Das Telefon an den Deckel festschrauben und voilà, die ganz spezielle Aufbewahrungsbox ist fertig!

Viel Spaß damit!

Telefon4

Standard
Verschiedene Projekte

Löcher ins Plastik

Perfekte Löcher ins Plastik bekommt man mit ein paar einfachen Tricks:

  1. Einen Metallbohrer verwenden, der eignet sich für Plastik am besten. Zu erkennen ist dieser an der schwarzen Farbe und der geschliffenen Spitze. (Achtung! Nicht mit den Holzbohrern verwechseln.)
  2. Der Bohrkopf sollte noch halbwegs spitz sein.
  3. Besteht die Gefahr leicht abzurutschen, kann mit einem heißen Nagel oder ähnlichem ein kleines Loch als Bohrhilfe eingeschmolzen werden.
  4. Die Bohrrichtung ändern, so als würde man eine Schraube aus der Wand heraus drehen.
  5. Nun ganz langsam das Loch in das Plastik hinein schmelzen. Klingt komisch, ist aber so. ;-)
  6. Bohrloch mit einem Stanley-Messer finishen und ausgefranste Ecken entfernen.

Voilà – Loch da! ;)

Bohrer

Standard
Tafellack

Tafellack-Steine

Ein einfaches und trotzdem nettes Beispiel sind „bemalte Steine“. Das ist genau so einfach, wie es sich anhört: Steine bemalen und als Briefbeschwerer oder für Namensschilder bei Essenseinladungen verwenden. Oder sich einfach mal eine kleine Botschaft hinterlassen. ;-)

SteineNeu

Standard
Tafellack

Handwaschpaste

Hey!

Wo gehobelt wird, fallen Späne. Beziehungsweise auf mein Hobby umgelegt: Wo gemalt wird, wird man dreckig. ;-) Viele Farben lassen sich einfach abwaschen, hat man es jedoch mit nicht wasserlöslichen Lacken zu tun – oder Tafellack – braucht man härteres: Die Handwaschpaste! Da bekommt man selbst  großflächig lackierte Finger wieder sauber.

Da kann ich nur sagen: Jeder sollte eine haben!

IMG_4780

Standard
Tafellack

Hommage an den Tafellack

Beim Tafellack habe ich echte Probleme mich zurückzuhalten. Am liebsten würde ich Wände, Möbel, Gläser – einfach alles mit Tafellack bestreichen. Da sich  mein Freund davon leider nicht begeistert zeigt, muss ich mich auf einige ausgewählte Stücke beschränken…

Und euch wünsche ich auch viel Spaß damit!

lg, Tina

Ps. Ich habe auf Pinterest einige coole Ideen mit Tafellack zusammengesucht, den Link zur Seite findest du hier.

Pps. ACHTUNG! Vorsicht beim Tafellack – das Zeug hält wie Pech und lässt sich zu allem Überdruss nicht abwaschen. Also Handschuhe verwenden und wenn man trotzdem was abbekommen hat, hilft die Öl lösende Handwaschpaste. ;)

Standard