Verschiedene Projekte

Löcher ins Plastik

Perfekte Löcher ins Plastik bekommt man mit ein paar einfachen Tricks:

  1. Einen Metallbohrer verwenden, der eignet sich für Plastik am besten. Zu erkennen ist dieser an der schwarzen Farbe und der geschliffenen Spitze. (Achtung! Nicht mit den Holzbohrern verwechseln.)
  2. Der Bohrkopf sollte noch halbwegs spitz sein.
  3. Besteht die Gefahr leicht abzurutschen, kann mit einem heißen Nagel oder ähnlichem ein kleines Loch als Bohrhilfe eingeschmolzen werden.
  4. Die Bohrrichtung ändern, so als würde man eine Schraube aus der Wand heraus drehen.
  5. Nun ganz langsam das Loch in das Plastik hinein schmelzen. Klingt komisch, ist aber so. ;-)
  6. Bohrloch mit einem Stanley-Messer finishen und ausgefranste Ecken entfernen.

Voilà – Loch da! ;)

Bohrer

Standard